Impfbarometer : Update - Coronaimpfung September 2021



Update 16.9.2021 :


Die ersten Auffrischimpfungen haben diese Woche erfolgreich begonnen. In der Gruppe der Immunkompromittierten haben wir gestartet, die Pflegeheimbewohner werden bis Ende September allesamt aufgefrischt sein ( wenn die Erstimpfung >6 Monate zurück liegt).


Die hochbetagten Patienten über 80 Jahren sind derzeit in der Terminkoordination.

Haben Sie Angehörige aus dieser Patientengruppe, die in unserer hausärztlicher Betreuung stehen,

können Sie jederzeit mit unserem Team einen Impftermin vereinbaren.


Grippe und Corona Impfung sind von nun an zeitgleich, ohne Abstand, durchführbar und sicher.

(RKI,9/21)





Update 7.9.2021:


Wir planen die Auffrischungen derzeit für Alle ab 80 Jahren inkl. Pflegeeinrichtungen, sowie Menschen mit Herabsetzung des Immunsystems.

Grundsätzliche Auffrischungen ab 60 Jahren führen wir derzeit nicht durch, da es sich hierbei derzeit um keine medizinisch wissenschaftliche Empfehlung handelt.




Update 1.9.2021:


Nach unserem verdienten Urlaub geht es nun weiter. Wir starten nun mit den Boosterimpfungen für alle Menschen, für die es in Frage kommt.

Immungeschwächte und Hochbetagte, pflegebedürftige Menschen, sowie alle Menschen mit Vorimpfung mittels Vektorimpfstoff vor 6 Monaten.


Das Angebot für alle Interessierten ab 12 Jahren zu Erstimpfung mit Pfizer besteht weiter.





Update 13.8.2021 :


Kurz vor unserem Urlaub kratzen wir an der 900. Impfung.

Alle geimpften Patienten haben in hervorragender Art und Weise unsere Organisation angenommen und uns unterstützt.

Hierdurch ist KEINE Impfung ausgefallen oder verschoben worden.

Auch hier unsererseits ein dickes Dankeschön an SIE !



Nach unserem Urlaub haben wir die Impftermine auf Dienstag und Freitag jeweils Nachmittag festgelegt.





Update 2.8.2021 -19:30:


In Anlehnung an die tagesaktuellen Beschlüsse bieten wir weiterhin die zweimalige RNA Impfung für alle Personen ab 12 Jahren an.


Zudem können sich alle Personen, die mindestens sechs Monate zuvor mittels Vektorimpfstoff geimpft wurden ( egal ob Astra oder Johnson) einmalig mit dem Pfizer Impfstoff boostern lassen.


Weiterhin können alle Menschen mit Immunsupression und hochbetagte Menschen sechs Monate nach der zweiten Impfung eine Auffrischungsimpfung erhalten.


-Packen wir es an !-



Update 27.7.2022:


Nachdem die 750er Marke durch ist, werden wir demnächst die 900. Dosis erreichen.


Eine Wahnsinnsleistung von allen Beteiligten.


Wir möchten nochmals darauf hinweisen, dass es KEINE Wunschtermine gibt-

wenn uns Interessierte einen zweiseitigen Wunschterminzettel übermitteln, können wir dies leider nicht berücksichtigen.


Vielen Dank!


Update 19.7.2021:


Diese Woche wird die 700. Impfung erreicht.

Aufgrund mehrer Anfragen für Impfaktionen für Vereine möchten wir hier mitteilen,

dass diese Impfungen nur und ausschließlich in unseren Räumen stattfinden können, um eine optimale Versorgung im Falle eines allergischen Schocks zu gewährleisten- dies wäre auf einem Supermarktparkplatz oder in einem Sportheim leider nicht mgl.




Update 13.7.2021:


Erfreulicherweise steuern wir derzeit auf die 700. Impfung zu.

Derzeit existiert KEINE konkrete Empfehlung zur Planung von Auffrischungen!!!




Update 6.7.2021:


Erna und Victor retten die Welt.

Hier findet Ihr ein Infocomic der Uni Mainz,

der Euch Infos zum Thema Covidimpfung anschaulich darstellt.


Update 3.7.2021 :


Alle Patienten, die als Erstimpfung Astra Zeneca erhalten haben, werden ab Montag mit Biontech/Pfizer zweitgeimpft. Dies ist mit weniger Risiken verbunden und wirksamer- gemäß RKI/Stiko Empfehlung vom 2.7.2021.


Update 1.7.2021 :


Wir freuen uns mitteilen zu dürfen, dass wir nunmehr die 600- er Marke erreicht haben.

Als neues Ziel haben wir uns die Grenze von 750 Impfungen bis Ende des Monats Juli gesteckt.


Die Ausstellung von Genesenen Zertifikaten und Impfzertifikaten für Menschen, die nur eine Impfung nach überstandener Covid Infektion benötigen, hat heute begonnen.


Für Patienten mit einer Einmalimpfung mit dem Johnson&Johnson Impfstoff, kann aufgrund der Deltavariante eine Boosterimpfung im Herbst notwendig werden. Wir werden Sie hier informieren, sobald es eine offizielle Empfehlung hierzu gibt.





Update 24.6.2021 :


Wir werden morgen die 600-er Marke ankratzen ! - EINE WAHNSINNSLEISTUNG !

Allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und unserem Impfarzt Klaus Henn vielen DANK zur dieser geschlossenen Teamleistung.


Da dies für uns ein weiterer Ansporn ist, können wir JEDEM INTERESSIERTEN ein kurzfristiges Impfangebot machen. - Haben wir Ihr Interesse geweckt? - Melden Sie sich an.


-- Achtung wichtig für die Anmeldung :

Es können (wie im Impfzentrum) keine Wunschtermine berücksichtigt werden - die Disposition obliegt ausschliesslich unseren Mitarbeiterinnen; der Zweittermin findet immer genau vier Wochen nach der Erstimpfung statt und kann ebenfalls nicht verschoben werden ! --


Vielen DANK für Ihr Verständnis !


#Praxishennkrempeltdieärmelganzweithoch !






Update 21.6.2021 :


Aufgrund der so erfreulichen Entwicklung werden wir unsere Anmeldeliste Ende nächster Woche weitgehend abgearbeitet haben, sodass wir allen Interessierten ein Impfangebot machen können.


Die Termine werden immer im 7er Bündel vergeben - es kommt überwiegend Impfstoff von Pfizer als zweimalige Gabe im 4 wöchigen Abstand zum Einsatz.


Das Anmeldeprocedere bleibt gleich - Aufklärung downloaden, ausfüllen und persönlich abgeben !






Update 17.6.2021:


Ab heute können unsere hausärztlichen Patienten, die vor mindestens zwei Wochen in unserer Praxis Ihre zweite Impfdosis erhalten haben, Ihr digitales Impfzertifikat bestellen.


Aktuell haben wir knapp 500 Impfungen verabreicht!


Update 12.6.2021 :

Hier gibt es die aktuellste Entwicklung zum digitalen Impfnachweis in RHLP.


https://www.swr.de/~apphtml/swraktuell/rheinland-pfalz/digitaler-impfpass-rlp-102.html




Update 11.6.2021 :


Wir haben heute die Marke von 400 Impfungen geknackt ! - Darauf sind wir sehr stolz,

da wir das zusätzlich zu unserem normalen Programm organisiert haben.


Dank an alle Mitarbeiterinnen und unseren Impfarzt Klaus Henn, ohne Euch wäre das nicht möglich gewesen.


#Praxishennkrempeltdieärmelrichtighoch !


Wir arbeiten derzeit mit Hochdruck an der Umsetzung der QR Zertifikate als Impfnachweis, sodass wir allen unseren hausärztlichen Patienten bald ein solches Zertifikat ausdrucken können. Sobald verfügbar, steht es hier im Blog !



Update 9.6.2021 :


Der Impfzähler dreht sich weiter - es sind nun über 350 Impfungen durchgeführt !!


Ab sofort kann der digitale Impfnachweis in der Corona Warn App hinterlegt werden.Die Version steht seit heute zum Download bereit.

Sobald die QR Codes verfügbar sind, erfahren Sie es hier.




Update 7.6.2021 :


Aufgrund des guten Voranschreitens unserer Praxisimpfungen mit nun dtl. über 300 durchgeführten Impfungen können sich von nun an alle Menschen ab 18 Jahren zu einer Impfung anmelden.

Jugendliche von 12-18 Jahren können sich bei chronischen Erkrankungen oder besonderer Risikosituation ebenfalls bei uns zur Impfung anmelden.Hierbei wird ausschliesslich der Impfstoff Comirnaty von Pfizer zur Anwendung kommen.


Die Terminvergabe erfolgt erst, wenn uns ein unterschriebener, persönlich abgegebener Aufklärungsbogen vorliegt. Aufklärungsbögen, die einfach im Briefkasten eingeworfen werden,

können nicht berücksichtigt werden.


Diese finden Sie zum Download auf unserer Homepage in der stets aktualisierten Form.

Die Auswahl des Impfstoffes ( Pfizer/Johnson) erfolgt nach Verfügbarkeit und Indikation.

Sie kann von Ihnen nicht beeinflusst werden.


Wir bitten um Verständnis, dass wir zunächst weiterhin eine interne Priorisierung durchführen,

da immer noch der Impfstoff Mangelware ist. Dies kann bedeuten, dass gesunde Jugendliche

länger auf einen Impftermin warten müssen ( STIKO -Empfehlung).


#Praxishennkrempeltdieärmelhoch !




Blogpause bis 4.6.2021 !


Update 17.5.2021:


Aufgrund der hohen Anmeldezahlen in kürzester Zeit können wir leider wieder

keinerlei Anmeldungen mehr annehmen.

Unsere Ressourcen sind weiterhin stark begrenzt, die Vorlaufzeit beträgt ca 6-8 Wochen.

Bitte sehen Sie von telefonischen Anfragen hierzu ab!-

vielen Dank für Ihr Verständnis Sie können sich gerne im Impfzentrum über den LINK zur Impfung registrieren.



ACHTUNG :


Auch wenn die Priorisierung ab Juni entfällt, arbeiten wir unsere vorliegenden Anmeldungen zuerst ab ! .- D.h wir nehmen weiterhin KEINE Anmeldungen zur Impfung an.



Sie erfahren hier, wenn dies wieder möglich ist, dann werden wir nach Eintreffen der Anmeldungen und Vorhandensein von Impfstoff primär den Impfstoff von Johnson und Johnson (= Vektorimpfstoff, wie Astra) verimpfen, wünsche nach bestimmtem Impfstoff können nicht entsprochen werden!






Update 10.5.2021:

Wir werden bei uns keine Erstimpfungen mehr mit Astra Zeneca durchführen- lediglich die Abschlussimpfungen der begonnenen Impfungen.


Aus Gründen der Einfachheit werden wir ein Impfangebot mit dem Johnson Impfstoff als Einmalimpfung für alle nichtpriorisierten Patienten je nach Stiko/Pei Empfehlungen vorbereiten.


Sobald Anmeldungen hierzu möglich sind, erfahren Sie es hier im Blog.




Aktuell wurden bei uns > 200 Impfungen durchgeführt, seit dieser Woche geht

es auch bei uns mit den Zweitimpfungen

weiter !




Ablauf der Anmeldung:


Hierbei bitte den Aufklärungsbogen auf unserer Homepage herunterladen, ausfüllen und persönlich abgeben ! Dies bezieht sich primär auf Patienten, die regelmässig in unserer hausärztlichen Behandlung stehen.

Sie finden den Bogen unter Allgemeine Infos / Corona-Schutzimpfung.

Von Anmeldung bis zum Impftermin können mehrere Wochen vergehen, wir informieren/bestätigen die Termine immer 1 Woche im vorab, wenn uns die tatsächliche Impfstoffmenge vorliegt !


Grundsätzlich werden bei uns keine Impfungen ausserhalb der STIKO/PEI-Empfehlungen durchgeführt,

dies bedeutet, das wir unser Impfkonzept immer wieder den neuesten Empfehlungen anpassen !



Sollten Sie impfberechtigt sein, können Sie sich zusätzlich im Impfzentrum zur Impfung anmelden.

Des geht erfahrungsgemäß derzeit schneller, als in unserer Praxis.


Ein evtl. notwendiges Prio-Attest erhalten Sie selbstverständlich bei uns.